Kontakt Nach oben

Zahlungsaufforderungen: Nicht alle sind rechtens

Post von einem Inkassobüro! Hat man vergessen eine Rechnung zu zahlen? Oder soll man abgezockt werden? Auf diese Punkte sollte man achten.

Im Briefkasten liegt ein Brief von einem Inkassobüro. Das muss gar nichts heißen. Viele Ärzte beispielsweise arbeiten mit solch einem Unternehmen zusammen, weil das Nachhalten der Rechnungseingänge für sie zu aufwendig wäre. Sie verkaufen also ihre Forderungen – erhalten dafür aber vom Inkassounternehmen sofort ihr Geld. Möglicherweise hat man einfach vergessen, eine Rechnung zu begleichen. Oder wegen fehlender Kontodeckung konnte eine Abbuchung nicht ausgeführt werden. Nicht jeder Brief eines Inkassounternehmens muss also unberechtigt sein.

 

Im ersten Schritt sollte man prüfen: Wer ist der Auftraggeber? Und wofür sollman zahlen? Kommt einem die Rechnung merkwürdig vor, kann man recht einfach überprüfen, ob der Absender überhaupt berechtigt ist, bei einem Geld einzutreiben. Im Rechtsdienstleistungsregister sieht man schnell, ob das Inkassobüro eine Zulassung von einem Amts- oder Landesgericht hat. Ist diese vorhanden und ist die Rechnung grundsätzlich gerechtfertigt, sollte man sich den in Rechnung gestellten Betrag genauer ansehen:

 

  • Ist deutlich erkennbar, wie sich der Betrag zusammensetzt?
  • Wie hoch sind die Verzugszinsen? Für welchen Zeitraum? Aufgrund welcher Forderungssumme? Wie hoch ist der Zinssatz?
  • Wurden Gebühren für eine Adressermittlung oder Kontoführung in Rechnung gestellt? Das ist nicht erlaubt.
  • Wenn man die Rechnung nicht versteht, kann man nachfragen. Die Verbraucherzentrale unterstützt bei solch einem Fall.

 

Wie man der Zahlungsaufforderung widerspricht
Ist die Forderung unberechtigt, sollte man sie schriftlich zurückweisen und ein Einschreiben schicken. Falls ein gerichtlicher Mahnbescheid eintrifft, sollte man sofort Einspruch einlegen, zumindest wenn die Forderung nicht rechtens ist. Spätestens jetzt wäre außerdem ein guter Zeitpunkt, einen Rechtsanwalt einzuschalten.

 

Uns interessiert Ihre Meinung:


Bitte verwenden Sie Kleinbuchstaben und Ziffern für den Code.

* Pflichtangaben