Kontakt Nach oben

Finanzpass für die Sekundarstufe I:
Mäuse, Moos und mehr

Wenn’s um wirtschaftliche Sachverhalte geht, hat ein Großteil der 14- bis 24-Jährigen nur wenig Ahnung und das empfinden viele selbst als Defizit, wie sich bei einer Umfrage unter Jugendlichen herausstellte.

Um dem wachsenden Interesse an Wirtschaft nachzukommen hat der Sparkassen-SchulService die Finanzpässe zur ökonomischen Grundbildung entwickelt, die den Schülerinnen und Schülern wertvolles Basiswissen vermitteln. Für die Sekundarstufen I und II gibt es jeweils einen modular aufgebautes Unterrichtswerk.

Das Schülermaterial des Finanzpasses Sekundarstufe I behandelt folgende Module:

  • Modul 1: Bedürfnisse, Bedarf und die Notwendigkeit des Wirtschaftens
  • Modul 2: Geschäftsfähigkeit
  • Modul 3: Finanzmanagement
  • Modul 4: Girokonto
  • Modul 5: Sparen und Anlegen
  • Modul 6: Kredit

 Die Themenmodule sind mit Ergänzungsmöglichkeiten auf zwei bis vier Unterrichtseinheiten ausgelegt. Die Broschüre enthält alle für den Unterricht notwendigen Informationstexte und attraktiv gestaltete Arbeitsmaterialien.